2008

2008

Berlin, 10.12.2008
Unter dem Motto „Marktwirtschaftliche Umweltpolitik in der Krise?!?" fand im Dezember 2008 ein Fachgespräch des FÖS statt. Dabei diskutierten VertreterInnen der Wirtschaft die Möglichkeiten und Chancen der Umweltpolitik im Rahmen der Finanzkrise.

Berlin, 12.11.2008
Am 12. November 2008 hat das FÖS in Berlin ein Fachgespräch mit NGO-VertreterInnen zum Thema "Sozial ausgestaltete Ökologische Finanzreform" veranstaltet.

Dresden, 15.10.2008
Der FÖS-Vorsitzende Dr. Anselm Görres hielt im Rahmen der "Dresdner Vorträge zur Wirtschaftspolitik", die vom ifo Institut Deutschland und der TU Dresden veranstaltet werden, einen Beitrag mit dem Titel „Die Tragik des marktwirtschaftlichen Umweltschutzes: Theoretisch überlegen, empirisch erfolgreich, politisch unpopulär" 

Brüssel, 25.09.2008
In Brüssel fand die Gründungskonferenz des Green Budget Europe statt. Dies war der erste Schritt hin zu einer europäischen Kooperation im Bereich Ökologische Finanzreform. 

Berlin, 25.07.2008
Zusammen mit Greenpeace stellte das FÖS auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse der „Dienstwagenstudie" vor. Hier können Sie die Studie, aber auch ergänzende Artikel einsehen. 

Berlin, 20.06.2008
Im Juni 2008 fand die FÖS-Tagung „Biodiversität und Marktwirtschaftliche Anreize" statt. Es wurden zahlreiche Vorträge zu den entsprechenden Themen gehalten, die Sie hier zusammen mit einigen Hintergrundpapieren einsehen können. 

Warschau, 18.-19.06.2008
Unter dem Titel „Transfer der Innovation der Ökologischen Steuerreform" fanden in Warschau einige Workshops zur Ost-West-Kooperation im Bereich des Wissenstransfers zur Ökosteuer statt. 

Hofgeismar, 30.05.-01.06.2008
Die Jahrestagung des FÖS „Der Markt im Klimaschutz - Wie erreichen wir die Klimaziele in Deutschland und Europa?" fand Mai/Juni 2008 in Hofgeismar statt. Gleichzeitig vergab das FÖS auch den Adam Smith Preis an Reinhard Loske. 

München, April 2008
Das FÖS beteiligte sich an einer Ringvorlesung der Technischen Universität München. Den Vortrag des FÖS-Vorsitzenden Anselm Görres können Sie hier einsehen.