2014

Verleihung des Adam-Smith-Preises für marktwirtschaftliche Umweltpolitik an Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler

Tagungs- und Veranstaltungszentrum Palisa.de (Palisadenstraße 48, 10243 Berlin)
Berlin, 17. Oktober 2014, 09:30 - 11:30 Uhr


Programm

Fotos

Videos


Das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft verleiht in jedem Jahr den Adam-Smith-Preis für marktwirtschaftliche Umweltpolitik, nach dem Motto: "Für Geld tun die Leute alles, auch das Gute."

Diese ebenso köstliche wie treffliche Formulierung stammt zwar von Josef Deimer, der nach 30 Jahren als Landshuter Oberbürgermeister Ende 2004 sein Amt abgab. Der Originalgedanke geht aber unverkennbar auf Adam Smith zurück: Niemand hat so früh und so klar wie er erkannt, dass Eigennutz und Gemeinwohl sich keineswegs ausschließen müssen. Ausführlicher müsste unser Motto somit lauten: Den Eigennutz in den Dienst des Gemeinwohls stellen - Mit Adam Smith für marktwirtschaftliche Umweltpolitik.

Kriterien für die Verleihung sind wissenschaftliche, politische oder publizistische Beiträge für die Entwicklung und den Einsatz marktorientierter Umweltinstrumente und für die Stärkung des Verursacherprinzips.

In diesem Jahr wurde der Adam-Smith-Preis für marktwirtschaftliche Umweltpolitik dem Bundespräsidenten a.D. Prof. Dr. Horst Köhler verliehen. Die öffentliche Verleihung mit Reden des Vorjahrespreisträgers Bundesminister a.D. Hans Eichel sowie Ralf Fücks fand im Rahmen der FÖS-Jahres- und Jubiläumstagung "20 Jahre für eine nachhaltige Entwicklung" statt.

Weitere Informationen zum Adam-Smith-Preis sowie die bisherigen Preisträger finden Sie hier.


Programm

09:30 Uhr Einlass und kleines Frühstück

10:00 Uhr Einführung: "Mit Adam Smith zur Ökologisch-Sozialen Marktwirtschaft"
• Dr. Anselm Görres (FÖS, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft) (Rede) (Video)

10:20 Uhr Verleihung des Adam-Smith-Preises für marktwirtschaftliche Umweltpolitik

Laudationes
• Hans Eichel (Bundesminister a.D.) (Video)
• Ralf Fücks (Heinrich-Böll-Stiftung) (Laudatio) (Video)

Preisrede
• Prof. Dr. Horst Köhler (Bundespräsident a.D.) (Preisrede) (Video)

Ab 11:30 Uhr Fachkonferenz "Energische Effizienzwende für eine effiziente Energiewende"

 

Fotos

FÖS-Vorsitzender Dr. Anselm Görres beim Einführungsvortrag "Mit Adam Smith zur Ökologisch-Sozialen Marktwirtschaft"

V. l. n. r.: Hans Eichel, Prof. Dr. Horst Köhler, Eva Luise Köhler, Ralf Fücks

Hans Eichel (Bundesminister a. D.) bei seiner Laudatio auf den Preisträger

Ralf Fücks (Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung) bei seiner Laudatio auf den Preisträger


Dr. Anselm Görres gratuliert Prof. Dr. Horst Köhler zur Preisverleihung

Ralf Fücks, Eva Luise Köhler, Prof. Dr. Horst Köhler, Hans Eichel

Adam-Smith-Preisträger 2014: Bundespräsident a. D. Prof. Dr. Horst Köhler

V. l. n. r.: Detlef Wendt (FÖS), Damian Ludewig (FÖS), Ralf Fücks (Heinrich-Böll-Stiftung), Dr. Anselm Görres (FÖS), Dr. Henner Ehringhaus (FÖS), Prof. Dr. Horst Köhler (Bundespräsident a. D.), Kai Schlegelmilch (FÖS), Hans Eichel (Bundesminister a. D.), Eike Meyer (FÖS)


Videos