Klimaschutz und Marktwirtschaft

Das FÖS veranstaltet am 21. November 2018 die Konferenz „Im Dialog: Klimaschutz und Marktwirtschaft". Dort werden Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft darüber diskutieren, wie sich Klimaschutz und Marktwirtschaft erfolgreich verbinden lassen

Hintergrund

Unser Klima verlangt nach Taten. Doch es herrscht in Deutschland noch zu geringer Konsens, wenn es um Fragen geht wie: Was ist zu tun? Wie müssen wir Klimaschutz ausgestalten? Wer muss handeln, wer bezahlen?

Unsere Konferenz „Im Dialog: Klimaschutz und Marktwirtschaft" soll mögliche Antworten auf diese Fragen bieten. Wir werden darüber diskutieren, wie sich Klimaschutz und Marktwirtschaft erfolgreich verbinden lassen. Und wir werden darüber sprechen, welche Rolle dem Staat in dieser Frage zukommt - denn dieser kann Regeln setzen, mit denen Umweltschutz durch Marktwirtschaft gestärkt wird.
Für die Veranstaltung haben wir ein erstklassiges besetztes Podium aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft gewinnen können. Sprechen werden unter anderem Bundesumweltministerin Svenja Schulze und der renommierte Londoner Ökonom Prof. Paul Ekins.

Ablauf

Das Kernprogramm unserer Konferenz werden drei thematische Sessions sein. Zuvor wird Prof. Paul Ekins die Veranstaltung mit einer Keynote zum Thema „Economy of Climate Change" einleiten.

• In Session 1 wird in einer Podiumsdiskussion die Frage „Braucht CO2 einen Preis? Und falls ja, welchen?" debattiert.
Session 2 thematisiert die Frage, inwiefern sich mit „grünen Ideen" Geld verdienen lässt.
Session 3 „Mehr Markt für mehr Effizienz in der Energiewende?" soll beantworten, ob eine Liberalisierung des Energiemarktes die Energiewende fördern könnte.

Im Anschluss wird das FÖS den Adam-Smith-Preis 2018 verleihen. Verschiedene Fachworkshops und Diskus-sionsrunden werden die Veranstaltung abrunden.

FAQ

Wo? Konferenzzentrum des VKU-Forums, Invalidenstr. 91, 10115 Berlin
Wann? 21. November 2018 9:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Anmeldung? Folgt hier in Kürze.
Programm? Hier finden Sie das vollständige Programm.