Tutzing, April 2005

Tagung

Tagung "Ökosteuer wohin? Ökologische Finanzreform und Emissionshandel"
April 2005, Tutzing

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Politische Bildung Tutzing führte der Förderverein Ökologische Steuerreform e.V. vom 15. bis 16.04.2005 in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing eine gut besuchte Tagung zum Thema „Ökosteuer wohin? Ökologische Finanzreform und Emissionshandel“ durch. 

Zum Nachlesen gibt es hier die PowerPoint-Präsentationen der Referenten und einige Links zu weiteren Publikationen:

1. Zwischenbilanz: Erfahrungen und Wirkungen der Ökologischen Steuerreform in "DACH"

Österreich:
Dr. Herbert Greisberger, ÖGUT: Ökologische Steuerreform in Österreich?

Schweiz:
Dr. Arthur Mohr, BUWAL: Erfahrungen und Wirkungen der ÖSR in der Schweiz

Prof. Dr. Gebhard Kirchgässner, Institut für Außenwirtschaft und Angewandte Wirtschaftsforschung: 
ÖSR in der Schweiz: Überlegungen aus politisch-ökonomischer Sicht

Deutschland:
Kai Schlegelmilch, BMU: ÖSR in Deutschland:Zwischenbilanz (Pro)

Dr. Ulrike Beland, Deutscher Industrie- und Handelskammertag: 
ÖSR in Deutschland: Zwischenbilanz (Contra)

2. Ökologische Nachhaltigkeit als Kern einer Europäische Vision - Probleme und Perspektiven von Ökosteuern auf EU-Ebene

Dr. Manfred Rosenstock, EU-Kommission: Nachhaltigkeit in Europa

RA Günter Roeder, BASF: Nachhaltigkeit bei BASF

Michael Cramer, MdEP: Nachhaltige Verkehrspolitik


3. Der Einstieg in den Emissionshandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Konzeption und Probleme 

Deutschland:
Dr. Hans-Jürgen Nantke, Umweltbundesamt: 
Einführung des Treibhausgas-Emissionshandels in Deutschland

RA Günter Roeder, BASF: 
Einführung des Emissionshandels in Deutschland: Konzeption und Probleme

Österreich:
Mag. Margit Kapfer, Denkstatt: 
Emissionshandel in Österreich: Umsetzung & Stand der Klimapolitik

Schweiz:
Dr. Arthur Mohr, BUWAL: Der Einstieg in den Emissionshandel in der Schweiz

Einführung und Moderation:
Matthias Seiche, BUND: Einführung zum Emissionshandel
Emissionshandel Überblick

4. Die Rolle von Ökosteuern in einem nachhaltigen Steuersystem

Einführung und Moderation:
Prof. Dr. Peter Hampe: Faktorenvergleiche
Kurzfassung

Pressemitteilung

Programm der Tagung

2005_tutzing_greisberger


Dr. Greisberger, Generalsekretär der ÖGUT, Wien 
2005_tutzing_kirchgaessner 

Prof. Dr. Kirchgässner,
Präsident der Kommission für Konjunkturfragen, Bern/
Direktor des Instituts für Außenwirtschaft und Angewandte Wirtschaftsforschung,
St. Gallen

2005_tutzing_schlegelmilch

Kai Schlegelmilch, BMU, Berlin

2005_tutzing_beland 

Dr. Ulrike Beland,
Deutscher Industrie-und Handelskammertag, Berlin
2005_tutzing_roeder

RA Günter Roeder, Direktor Zentralabteilung Steuern, BASF, Ludwigshafen
2005_tutzing_nantke 

Dr. Hans-Jürgen Nantke, Umweltbundesamt, Berlin
2005_tutzing_kapfer

Mag. Margit Kapfer, Denkstatt, Wien
2005_tutzing_mohr

Dr. Arthur Mohr, BUWAL, Bern
2005_tutzing_seiche

Matthias Seiche, BUND, Berlin
2005_tutzing_wiegard

Prof. Dr. Wolfgang Wiegard, Sachverständigenrat Wirtschaft, Universität Regensburg
2005_tutzing_martini2

Klaudia Martini, Landesumweltministerin a. D., ehemaliges Vorstandsmitglied der Adam Opel AG

 


Podium und Publikum

2005_tutzing_goerrespodium 2005_tutzing_podium1
2005_tutzing_podium2 2005_tutzing_publikum1
2005_tutzing_publikum4


Adam Smith Preis: Dr. Dieter Ewringmann

2005_aspreis_ewringmann1   2005_aspreis_goerresewringmann5
2005_aspreis_goerresewringmann4 2005_aspreis_torte


Beirat- und Freundeessen

2005_beirat_tisch_anselm 2005_beirat_tisch_christian 
2005_beirat_tisch_matthias  2005_beirat_tische4