Loccum, 08.-10.05.2015

FÖS-Jahrestagung: Königsweg Energieeffizienz: Energieverbrauch und -kosten senken

Evangelische Akademie Loccum, Münchehäger Straße 6, 31547 Rehburg-Loccum
08. - 10. Mai 2015


Hintergrund

Programm

Fotos

Förderhinweis

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Loccum und dem Umweltbundesamt statt.


Hintergrund

Die Verbesserung der Energieeffizienz wird gemeinhin als Königsweg angesehen, um zugleich den Energieverbrauch und damit die Energiekosten zu senken, Treibhausgase zu vermeiden sowie die Abhängigkeit von Importen fossiler Brennstoffe zu reduzieren. Auch für die Energiewende wird eine Steigerung der Energieeffizienz, insbesondere im Gebäudebereich, als zentral angesehen. Rund 35 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland entfallen auf das Heizen von Gebäuden und die Bereitung von Warmwasser. Daraus ergibt sich ein großes Energieeinsparpotential durch die energieeffiziente Sanierung. 

Das große Potential der Energieeffizienz wird oft betont. Bei der praktischen Umsetzung gibt es jedoch einen großen Handlungsbedarf.

Ziel der Tagung war es, die Effektivität der Fördermaßnahmen zur Steigerung der Effizienz zu beurteilen. Diese sollen praxistauglich umgesetzt und weiterentwickelt werden. Folgende Fragen wurden u.a. bearbeitet:
• Welche Förderprogramme blieben ohne nennenswerte Effekte und an welchen Stellen scheiterten sie?
• Mit welchen Instrumenten können Effizienzsteigerungen besser umgesetzt werden?
• Welche Rahmenbedingungen für mehr Energieeffizienz braucht der Markt?
• Wie und in welchen Bereichen sind Anreizprogramme, Auflagen und Freiwilligkeit anzuwenden?
• Wie ist insbesondere die relevante Gruppe der Hausbesitzer zu erreichen?
• Welche Dienstleistungsangebote zur Energieeinsparung müssen für die Endkunden aus- und aufgebaut werden?

Programm

Freitag, 08. Mai 2015

15:00 Uhr Anreise der Teilnehmer_innen zum Nachmittagskaffee

15:30 Uhr Begrüßung
• Monika C. M. Müller (Evangelische Akademie Loccum)
• Damian Ludewig (Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft, FÖS)
• Dr. Klaus Müschen (Umweltbundesamt, UBA)

15:45 Uhr Durch Effizienz den Energieverbrauch senken

"Was wäre möglich? Potentiale der Energieeffizienz"
• Dr. Stefan Thomas (Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie)
"Was wurde schon versucht und was wurde erreicht?"
• Dr. Hans Joachim Ziesing (Ecologic-Institut)
"Welche ökonomischen Effekte gibt es?"
• Prof. Dr. Jürgen Blazejczak (Hochschule Merseburg)

17:25 Uhr Pause

17:40 Uhr "Was plant die Bundesregierung? Der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz"
• Stefan Besser (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

18:30 Uhr Abendessen

19:30 Uhr "Wie immer eine Frage des Geldes?"
• Damian Ludewig (FÖS)

20:15 Uhr Diskussion im Plenum

21:15 Uhr Ausklang auf der Galerie


Samstag, 09. Mai 2015

09:30 Uhr "Energieeffizienz und Rebound: Teil der Lösung oder Teil des Problems?"
• Dr. Andreas Burger (UBA)

10:30 Uhr Parallele Arbeitsgruppen

Workshop 1: Rahmenbedingungen für mehr Energieeffizienz im Bereich "Strom"

"Verbraucher und Energieeffizienz: Unterschätzte Energiesparpotentiale"
• Udo Sieverding (Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen)
"Wie wird langfristige Verlässlichkeit und finanzielle Stabilität erreicht? Der Effizienzfonds"
• Gabriele Purper (BUND)

Workshop 2: Rahmenbedingungen für mehr Energieeffizienz im Bereich "Wärme"

"Ökonomische Instrumente zur Förderung einer Gebäudesanierung"
• Swantje Küchler (FÖS)
"Effiziente Wohnraumsanierung contra Bestandsschutz. Welche Tabus sind zu brechen?"
• Klaus Michael (Niedrig Energie Institut)
"Finanzierung - Anreizprogramme und Gegenfinanzierungsmaßnahmen"
• Olaf Weber (KfW Bankengruppe)

12:30 Uhr Mittagessen

13:15 Uhr Gelegenheit zur Besichtigung des 1163 gegründeten Zisterzienserklosters Loccum

15:00 Uhr Kaffee, Tee, Kuchen

15:30 Uhr Welche konkreten Schritte für mehr Effizienz sind jetzt einzuleiten? Fortsetzung Workshop-Phase

17:00 Uhr Kurze Pause

17:20 Uhr Synergien für mehr Energieeffizienz in den Bereichen Strom und Wärme? Berichte aus den Workshops, gemeinsame Diskussion


18:30 Uhr Abendessen

19:30 Uhr "Energieeffizienz als Projekt der Bürgerenergiewende"
• Matthias Partetzke (IngenieurNetzwerk Energie eG)
"Energieeffizienzprojekte im Flecken Steyerberg"
• Heinz-Jürgen Weber (Bürgermeister, Steyerberg)

21:00 Uhr Ausklang auf der Galerie


Sonntag, 10. Mai 2015


08:15 Uhr Morgenandacht, anschl. Frühstück

09:30 Uhr "Technik - Preise - Lebensstile: Wie schaffen wir Effizienzgewinne UND Verbrauchsreduktionen?"
• Prof. Dr. Felix Ekardt (Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik)

10:40 Uhr Pause

11:00 Uhr Podiumsdiskussion: "Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz: Ein großer Schritt“ oder „zu kurz gesprungen?"
• Dr. Julia Verlinden, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)
• Prof. Dr. Felix Ekardt (Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik)
• Johanna Kardel (Verbraucherzentrale NRW)
• Gabriele Purper (BUND)

12:30 Uhr Mittagessen

12:55 Uhr Ende der Tagung - Bustransfer nach Wunstorf

13:00 – 16:00 Uhr FÖS-Mitgliederversammlung


Fotos

Damian Ludewig (FÖS) bei der Begrüßung

Prof. Dr. Jürgen Blazejczak (Hochschule Merseburg) über ökonomische Effekte bei Energieeffizienz

Diskussion um Rahmenbedingungen im Wärmebereich, v.l.n.r.: Swantje Küchler (FÖS), Klaus Michael (Niedrig Energie Institut), Damian Ludewig (FÖS) und Olaf Weber (KfW Bankengruppe)




Förderhinweis


Die im Projekt vertretenen Inhalte stimmen nicht notwendigerweise mit den Positionen der Förderer überein.